Dynamische Kronensicherung

Mit einer Kronensicherung versucht man bei einem Baum ein bestehendes Sicherheitsrisiko wie die Bruchgefahr von Ästen zu minimieren oder sogar auszuschließen.

Somit verhindert die dynamische Kronensicherung, dass sich die Energie im Kronensystem wie bei einem Kind auf der Schaukel anreichern kann und somit einzelne Astpartien ausreissen.

Die dynamische Bruchsicherung lässt hohe Kräfte wie z.B. bei Sturm, erst gar nicht entstehen. Durch Reduktion des Pendelweges beim sturminduzierten Schaukeln wird die Aufsummierung der in der Krone wirksamen Kräfte schon in der Entstehung durch weiches Abbremsen unterbunden. Das weiche Abbremsen erfolgt durch nachgiebige Kunststoffseile, ein Rückdämpfer verbessert zusätzlich dieses Verhalten. Neben der Schwingungsbegrenzung werden so zusätzlich die auftretenden Kräfte und die Sicherheit erhöht.

 

zurück zur Leistungsübersicht

 

Zum Vergrößern der Fotos bitte auf die Bilder "klicken".